Leistungen

Physiotherapeutische Behandlung nach ärztlicher Verordnung

  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Krankengymnastik ZNS
  • Heilmittelkombination D1
  • Medizinische Trainingstherapie (MTT)
  • Traktionsbehandlung
  • Klassische Massage
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Wärme- (Fango, Heißluft) und Kältetherapie
  • Elektrotherapie und Ultraschall
  • Krankengymnastik am Gerät (KGG)

 

Erweiterte Ambulante Physiotherapie der DGUV (EAP)


Die Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP) ist eine von der gesetzlichen Unfallversicherung aufgrund der Ergebnisse der Rehabilitation von Leistungssportlern entwickelte ambulante Therapieform. Dabei wird wohnortnah eine intensivierte physiotherapeutische Behandlung durch ein muskuläres Aufbautraining unterstützt. 
 
Quelle: https://www.dguv.de/landesverbaende/de/med_reha/eap/index.jsp
 
 

T-RENA der Rentenversicherung für die Indikation "Orthopädie"

T-RENA (Trainingstherapeutische Reha-Nachsorge) ist ein Nachsorge-Programm der Deutschen Rentenversicherung für Versicherte mit Beeinträchtigungen am Haltungs- und Bewegungsapparat. Im Rahmen der Nachsorge werden Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer trainiert. Schmerzen sollen gelindert werden und die Leistungs- und Belastungsfähigkeit der Versicherten gesteigert werden. Hierfür werden in offenen Gruppen von bis zu 12 Personen gerätegestützte Übungen durchgeführt. In der Regel umfasst die Nachsorge 26 Termine (jeweils 60 Minuten). Die Therapien werden zwei Mal pro Woche durchgeführt.


Quelle: T-RENA (Deutsche Rentenversicherung)
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Physiotherapie Moroni